Category News

25
Jan

Miss Schweiz Organisation stellt sich selbst ein Bein

Ein Abstecher in die Gefilde der Unterhaltungsindustrie Schon wieder ist ein Vorgang der Unterhaltungsindustrie Gegenstand dieser Kolumne. Einfach deshalb, weil das Beispiel mit einer besonderen Deutlichkeit zeigt, wie Personalia NICHT kommuniziert werden sollten. Mit Datum vom 24. Januar 2019 hat die Miss Schweiz Organisation per Medien-Mitteilung kommuniziert, dass sie "ihre" Miss Schweiz per sofort freistellt ...
7
Jul

Krisenkommunikation am Beispiel Glattalbahn

Es war ein schrecklicher Unfall, der an diesem sonnigen Mittag des 3. Juli 2017 die 12-jährige Lucy H. das Leben kostete. Das Mädchen, soviel ist mit Sicherheit bekannt, kollidierte unmittelbar bei der Haltestelle "Neugut" in Wallisellen mit dem Tram der 12- Linie der Glattalbahn. Nebst der menschlichen Tragik, die mit jedem tödlichen Unfall einher geht, ist der ...
29
Mrz

(Wie)viel Tattoos darf eine Moderatorin zeigen?

ConceptionBrillant Ideas Amet dolor perspi ciatis undeno laudero antium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae dolor illo inventore glavrida. DevelopmentCreative Creation Glavrida perspiciatis unde laud antium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab illo inventore veritatis et architecto beta. DistributionGlobal Delivery Minos sit perspi ciatis undeno laudero antium, totam rem aperiam, eaque ipsa quae ab ...
24
Mrz

Und jetzt weiss es jeder

Es ist eine der schwierigsten Aufgaben, denen wir Kommunikationsexperten ausgesetzt sind: Eine Zeitung berichtet eine Unwahrheit, manchmal auch eine Wahrheit, oft eine Belanglosigkeit aus längst vergangenen Tagen. Objektiv betrachtet tendiert die Halbwertszeit solcher Veröffentlichungen in vielen Fällen gegen Null. Solange einem Wirtschaftskapitän, Amtsdirektor oder politischen Opinion-Leader nicht gerade Straftaten vorgeworfen oder ein so vollumfängliches Versagen …

7
Jan

Die Kölner Polizei und die Kommunikation

Deutschland debattiert zum Jahresanfang ein grosses Thema: Die mutmasslichen* sexuellen Belästigungen und Diebstähle in der Silvesternacht beim Kölner Hauptbahnhof. Unter Druck geraten ist dabei auch die Kölner Polizei: Zum einen, weil viele nicht verstehen, warum sie zwar mit einem Aufgebot vor Ort war, aber nichts - oder zuwenig - unternommen hat. Aber auch die Informationsleistung ...
7
Okt

VW und die Vertrauensfrage

Viel wird gegenwärtig geschrieben über den Abgasskandal von VW in den USA. Und wie VW darauf kommunikativ reagieren sollte. Allenthalben wird festgehalten, dass die Krise zu einem Vertrauensverlust geführt habe, den wieder aufzuholen Jahrzehnte dauern dürfte. Ich bin da nicht so skeptisch. Zunächst gilt es zu fragen: Warum ist das Vertrauen, warum ist eine positive …

23
Jan

«watson» ist online

«Watson» heisst ein neues Schweizer Nachrichtenportal, das seit geraumer Zeit in der Schweizer Medienlandschaft viel zu reden gibt. Gründer Hansi Voigt hat dafür 50 Journalistinnen und Journalisten zusammengeprügelt, darunter etliche, die durchaus über einen Namen verfügen. Viele stammen von 20minuten online, wo Voigt früher selbst als Chefredaktor tätig war.  Seit dem 21. Januar ist das …

12
Aug

René Lüchinger neuer BLICK-Chefredaktor?

Wie die NZZ AM SONNTAG am 11. August berichtet, soll der Journalist René Lüchinger neuer Chefredaktor des BLICK werden. Das berichtet die Zeitung ohne genauere Angabe von Quellen. Der bislang interimistischen Chefin des Blattes, Andrea Bleicher, soll ein neuer Job innerhalb von Ringier angeboten werden. Die Ernennung von Bleicher anfangs Februar wurde als kleine Sensation …

3
Jul

Christine Maier wird Sobli-Chefredaktorin

Wie das SCHWEIZER FERNSEHEN am Dienstag berichtet, verlässt die TV-Journalistin und 10vor10-Moderatorin Christine Maier den Sender und wird Chefredaktorin des SONNTAGSBLICKS. Die Nachricht kommt auch für Experten überraschend. Zum einen hat Maier die Moderation von 10vor10 erst vor zwei Jahren übernommen, zum anderen verfügt sie weder über weitreichende Print- noch über die Führungserfahrung zur Leitung …