Medientraining online buchen

Medientraining gleich online buchen

Sie sind ein Mann / eine Frau der raschen Entscheide und fackeln nicht lange rum?  Passt. Dann buchen Sie hier gleich über das Internet Ihr persönliches Medientraining mit unserem Master-Coach Patrick Senn. Für sich alleine – oder für eine ganze Gruppe bis maximal 6 Personen.

Und so geht’s:

  1. Schauen Sie sich im Kalender an, welche Termine bei uns noch offen sind für ein Medientraining in unserem Trainingsstudio in Wallisellen.
  2. Buchen Sie Ihr Medientraining gleich ein und reservieren Sie sich den Termin.
  3. Bezahlen Sie das Training gleich online und bestätigen Sie damit Ihren Termin.*
  4. Füllen Sie im Anschluss unseren Fragebogen aus, damit wir uns optimal auf Ihren Besuch bei uns vorbereiten können.

* auf Wunsch bieten wir Ihnen selbstverständlich auch an, den Betrag per Rechnung zu begleichen. Beachten Sie bitte einfach, dass der Termin erst nach Zahlungseingang definitiv bestätigt werden kann.

Frequently asked questions

Die folgenden Leistungen sind inklusive:

  • Studiomiete für das TV-Trainingsstudio
  • Trainerhonorar
  • Alle Vorbereitungsarbeiten

Zusatzleistungen, die separat in Rechnung gestellt werden:

  • Catering gross oder klein (klein = Kaffee, Gebäck, Früchte, Getränke, gross = zusätzlich mit Mittagessen)
  • Arbeitsunterlagen & Dokumentation

Das kommt darauf an. – Wir betrachten Auftrittskompetenz  als eine Fähigkeit, die erlernt werden kann. Wie bei vielen gibt es Menschen, die mit mehr Talent starten und andere mit weniger. In aller Regel machen wir innerhalb eines Tages aber so grosse Fortschritte, dass Sie am Ende des Tages in der Lage sind, einen Medienauftritt zu absolvieren. Wenn Sie für Krisensituationen und Interviews in einer härteren Gangart bereit sein wollen, ist es möglicherweise sinnvoll, einen zweiten Tag ins Auge zu fassen. – Dasselbe gilt, wenn nebst der Auftrittskompetenz auch noch Hintergründe über die heutige Medienlandschaft oder medienrechtliche Aspekte vermittelt werden sollen.

Wir empfehlen, nicht mehr als 6 Personen in einer Gruppe zu trainieren. Aus dem einfachen Grund: Je mehr Teilnehmer, umso weniger Kamerazeit für jeden Einzelnen. Wir bieten aber an, parallel – oder hintereinander – mehrere Gruppen zu trainieren, beispielsweise mit einer zusätzlichen Trainerin. Was den zusätzlich positiven Effekt hat, dass durch die Gruppenrotation die Teilnehmer/innen nicht nur den Fragestil eines, sondern von zwei Trainern erleben können.

Selbstverständlich. Wir arbeiten nur noch: Hoch-individuell nach Ihren Vorgaben. Deshalb werden Sie nach Ihrer Buchung automatisch zu unserem Fragebogen weitergeleitet, der uns einen ersten Anhaltspunkt über die Strossrichtung geben soll. Wichtig ist aber auch, ein Vorgespräch zu führen und einige Details zu unseren Szenarien zu klären. Wir nehmen dazu rechtzeitig vor dem Training mit Ihnen Kontakt auf: Konket: 5 bis 10 Tage vor dem Training.

Es kommt tatsächlich immer wieder vor, dass wir Termine umschichten müssen oder Aufgaben umterminieren können. Am besten kontaktieren Sie uns mit Ihren konkreten Terminwünschen unter mailto:info@comexperts.ch. Wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung und suchen gemeinsam nach einer passenden Lösung.

Darf ich mich vorstellen?


Patrick Senn, Medientrainer

 

Was dürfen Sie von einem professionellen Medientrainer erwarten? Zunächst, dass er weiss, was er tut – weil er die entsprechende Berufserfahrung hat. Ich habe als Journalist über 15 Jahre Interviews für Radio und TV geführt. Darunter Kurzinterviews für Nachrichtengefässe, Recherche-Interviews, aus denen einzelnen Antworten als Statements verwendet wurden, aber auch stündige Einzel-Gespräche oder Debatten mit mehreren Gästen.

Ebenfalls wichtig: ein methodischer Ansatz. Im Medientraining geht es darum, Ihnen aufzuzeigen, sie Sie Ihre ganz persönliche und individuelle Kommunikationskompetenz in einer spezifischen Kommunikationssituation, nämlich eben einem Medienauftritt, stärken können. Darauf sind unsere Medientrainings ausgelegt, deshalb lege ich Wert auf möglichst individuelle Szenarien, anhand derer wir trainieren. In der gemeinsamen Analyse Ihrer ersten Gehversuche finden wir gemeinsam heraus, ob Sie spontan bereits zur optimalen Lösung gefunden haben oder ob es noch andere Optionen gegeben hätte, mit der Situation umzugehen.

Mein wichtigstes Credo ist aber, dass ich für Sie da sein will – und nicht umgekehrt.